Gottesdienst für demenziell Erkrankte und alle, die sie begleiten

Glocken läuten, die Orgel spielt, die altvertrauten Lieder werden gesungen, ein sichtbares Symbol steht im Mittelpunkt des Gottesdienstes, im Vaterunser finden wir uns zusammen – ein kleines Stück Stärkung und Begleitung in der Zeit der Krankheit und der Pflege soll dieser Gottesdienst sein, den wir einmal im Jahr in Zusammenarbeit mit der Martha-Stiftung feiern.

Foto: Valentin Heyde, Hamburg