Konfirmationsvorbereitung

Die Konfirmationsvorbereitung in St. Markus lebt von verschiedenen Faktoren:
von zwei Fahrten, einmal eine Woche und noch ein Wochenende,
von der Mitarbeit vieler älterer Jugendlicher als Teamer*innen
und von unterschiedlichen Möglichkeiten zur Mitwirkung in der Gemeinde.

Inhaltlich geht es natürlich um Fragen wie:
Was ist mit „GOTT“ gemeint?
Was steht wirklich in der Bibel und wie kann man es verstehen lernen?
Was machen Menschen in einer Kirchengemeinde?
Und was kann ich letztlich von den Dingen „hinter“ dem Leben glauben?

Es geht aber auch um Fragen wie:
Wie bin ich wirklich und wie merke ich das?
Was bemerke ich von den Menschen um mich herum?
Auf welche Weisen bewerte ich andere Menschen und warum – und wie wirken die Bewertungen der anderen auf mich?
Woher habe ich meine Ideen von richtig und falsch? Und welche sind das?

Wir erwarten nicht, dass sich alle am Ende zwangsläufig konfirmieren lassen.
Wir erwarten aber eine ernstgemeinde Auseinandersetzung mit diesen Fragen.

Zum Zeitpunkt der Konfirmation soll man 14 Jahre alt sein, damit es wirklich eine eigene Entscheidung ist. Ab dem 14. Geburtstag ist man in Deutschland religionsmündig.
DIe Erfahrungen der letzten Jahre zeigen, dass es nichts schadet, sondern oft ein Gewinn ist, wenn die Jugendlichen zur Konfirmation bereits 15 oder sogar schon 16 sind. Das ist auf keinen Fall „zu spät“. Und bereits getauft zu sein ist keine Voraussetzung für die Teilnahme. Für diese Konfis bieten wir einen gemeinsamen Tauftermin im Januar vor der Konfirmation an.

Und hier eine Übersicht über die Termine, die zum Konfa in St. Markus dazugehören:

Im ersten Jahr (Oktober – Mai ):

Begrüßungsgottesdienst nach den Herbstferien, 10 Uhr in der Kirche St. Markus

5 Proben und Mitwirkung beim Krippenspiel an Heiligabend

Workshop Gottesdienst an einem Sonntag im Februar

eine 7-tägige Freizeit in den Maiferien

Einteilung der Wochengruppen (Tag und Uhrzeit) danach.

Im zweiten Jahr (Mai  – April )

ca. zehn Monate lang eine Stunde wöchentlich außerhalb der Ferien, Gruppengröße 9 – 12 Konfis

Abschlusswochenende im Februar (Fr – So)

Teilnahme an mindestens 10 Gottesdiensten

Mitwirkung bei mindestens drei Gottesdiensten

mindestens 5 Stunden „Kirche anders erleben“

Für alle weiteren Fragen und zum Anfordern der aktuellen Anmeldeunterlagen wenden Sie sich gern an die verantwortliche Diakonin Sabine Simon, Tel.: 040 – 807 9398 – 14; diakonin.simon@stmarkushoheluft.de

.